Wir behandeln unsere Patienten so, als ob wir uns selber behandeln würden.

Alles, was Sie zur Behandlung unter Vollnarkose wissen und beachten sollten:

Vor der Festlegung eines Behandlungstermins findet eine ärztliche Abklärung bestehender Erkrankungen und Risiken durch den Narkosearzt statt.

Dafür ist es notwendig, den Ihnen von uns ausgehändigten Fragebogen (Anamnesebogen) zu dem Beratungsgespräch mitzubringen. Sie können den Anamnesebogen auch hier herunterladen und in Ruhe zuhause ausfüllen.

Der Narkosearzt bespricht mit Ihnen die für sie geeignete Methode zur Schmerzausschaltung und klärt Sie über mögliche Komplikationen auf. Anschließend wird ein schriftliches Einverständnis von Ihnen benötigt.

Von uns allen GUTE BESSERUNG und auf daß Sie bald frei von Beschwerden sind.